Biographie

 

Ursprünglich als Schulband wurde "NotReally" Anfang 2013 von drei Berliner Jungs gegründet. Beigeistert von Blues und Rock'n'Roll und getrieben von jugendlicher Leidenschaft, verloren sie auf der Bühne schnell ihre Unschuld und lernten das Musikerleben lieben.

Wegen interner Interessenskonflikte und divergenter Terminplanung musste die Filiale NotReally jedoch am 07.04.2014 einstweilig geschlossen werden. 

Aber es geschah, was geschehen musste...

 

Nachdem ein Teil der Band nach künstlerisch-akademischen Ausschweifungen wieder zur Besinnung gekommen war, wurde "NotReally" als "NotReally Bluesband" im Sommer 2015 mit Hisato Tsuji am Bass neu gegründet. Nunmehr an Erfahrung gereift, schloss die Band einen Pakt:

 

Wir wollen nicht eher ruhen bis alle verlorenen Seelen und insbesondere unsere Generation ihre Liebe zu Livemusik und den Spirit des Rock'n'Roll wiederentdeckt haben! 
Das, was unsere Eltern und Grosseltern in den 50-80er Jahren von den Stühlen gerissen hat, hat noch lange nicht ausgedient – der Rock'n'Roll LEBT und entwickelt sich mit uns sogar weiter! 

Nach zahllosen Sessions und Konzerten und endlosen Tagen und Nächten im Studio ist der Beweis und das erste Ergebnis unserer Bemühungen endlich da:

Unserer erstes Album “SHE DID IT”

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NotReally BluesBand

Anrufen

E-Mail